Speaker

Laura Chaplin

Laura Chaplin

Schweiz, Die Enkeltochter des großen Charlie Chaplin
Charlie Smile | http://www.charliesmile.org

Laura Chaplin wurde 1987 als Tochter von Eugene Chaplin, Charlie und Oona Chaplins fünften Sohn, geboren. Sie wuchs im "Manoir de Ban" am Genfer See auf, in dem Haus, das Charlie Chaplin bis zu seinem Tod bewohnte. Laura Chaplin arbeitete als Model und TV- Moderatorin und studierte Mode und Design in Lausanne. Ihre große Leidenschaft gilt der Malerei, regelmäßig werden ihre Werke ausgestellt. Sie setzt sich nicht nur für das Vermächtnis ihre Großvaters Charlie Chaplin ein, sondern auch für Lachen und Humor als Menschenrecht.


In ihrer Funktion als Botschafterin bei „Moi pour toit“, einer Organisation, die sich für Straßenkinder in Kolumbien einsetzt, hat sie mehrmals Bogota besucht und Malkurse für Kinder organisiert. Um diese Kinder, die wie ihr Großvater in bitterer Armut aufwachsen, zum Lachen zu bringen, verkleidet sie sich als Tramp und schlüpft in die Figur, die ihren Großvater weltberühmt gemacht hat.


Lachen ist ein Menschenrecht, das noch nicht in der Deklaration für Menschenrechte verankert ist. Aus diesem Grund hat Laura Chaplin eine Petition an die UNO vorbereitet.


Diese unfassbar gute, weitgedachte Idee, braucht viele Unterzeichner! Ein Muss für Lachyogis!


Zur Petition


Laura Chaplin hat sich intensiv mit dem Leben und der Arbeit ihres Großvaters und dem Phänomen des Lachens auseinandergesetzt. Die skurrilsten Details, interessantesten Expertenmeinungen und lustigsten Anekdoten von Angehörigen der Chaplin-Familie, Hollywoodstars, Lachforschern und natürlich von Clowns hat sie gemeinsam mit ihrem Redaktionsteam in ihrem Buch zusammengestellt:


„Lachen ist der erste Schritt zum Glück“


 

Workshops

Weitere Speaker